Praktikum im Bereich: Projektmanagement in der Personalabteilung

Ref: 18002976
Praktikum vor über einem Monat veröffentlicht

Aufgabenbereiche

Wir möchten unseren Prozess zur Erstellung von Arbeitszeugnissen effizienter gestalten. Hierfür wollen wir verstärkt auf die Hilfe digitaler Tools zurückgreifen. Dieses Thema vergeben wir im Rahmen eines Praktikumsprojektes.

Ihre Aufgaben:
- Analyse des aktuell bestehenden Prozesses der Zeugniserstellung im Unternehmen
- Interne Bedarfsanalyse: „Anforderungen an Arbeitszeugnisse" in den verschiedenen Fachabteilungen
- Prüfung und Vergleich digitaler Tools, die auf dem Markt verfügbar sind
- Ausarbeitung eines Konzepts unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen
- Unterstützung bei diversen Aufgaben im Tagesgeschäft

Erforderliche Kompetenzen

Ihr Profil:
- Sie sind immatrikulierte/r Student/in
- Sie studieren idealerweise Wirtschaftswissenschaften gerne mit Vertiefung im HR-Bereich und verfügen über Grundkenntnisse im Arbeitsrecht
- Sie haben Spaß am selbstständigen Arbeiten und daran Prozesse zu optimieren
- Zu Ihren Stärken zählen Engagement, eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Eigeninitiative
Dauer: 3-5 Monate Start: ab sofort und Sommersemester 2019

Interesse? Dann bewerben Sie sich jetzt mit einer aussagekräftigen Bewerbung:
- Motivationsschreiben mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit
- Lebenslauf
- Immatrikulationsbestätigung
- Arbeitszeugnisse
- aktuelle Notenübersicht
Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!
Ihre Vorteile bei Michelin
  • Engagierte Personalbetreuer
  • Ein individuelles Ausbildungsprogramm
  • Eine hohe Qualität im Management
  • Eine angemessene Entlohnung
  • Ein angenehmes Arbeitsumfeld
  • 400

    Personalbetreuer

  • 4 000

    Personen werden täglich geschult

  • 70

    Schulungsstunden pro Mitarbeiter im Jahr 2014

  • 96%

    der Mitarbeiter im Jahr 2014 geschult

  • 6,63 Mio.

    Schulungsstunden im Jahr 2014

  • 74%

    der Mitarbeiter bringen ihr Engagement zum Ausdruck

  • 56 372

    Ideen für Fortschritte und Innovationen im Jahr 2014 eingereicht