Trainee-Programm: Vom Absolventen zum Manager

Mit Masterabschluss jetzt für ausgezeichnete Michelin Trainee-Programme bewerben und Grundstein für Karriere legen

Das Frühjahr ist für angehende Hochschulabsolventen der richtige Zeitpunkt, sich für Trainee-Stellen zu bewerben. Mit den speziellen Ausbildungsprogrammen bereiten Unternehmen junge Nachwuchskräfte fachlich und persönlich auf Management-Karrieren vor. Da der Begriff Trainee-Programm nicht geschützt ist, helfen Gütesiegel bei der Orientierung. So trägt unser Nachwuchs-Förderprogramm in Deutschland das Qualitätsprädikat „Absolventa Trainee-Auszeichnung 2018“. An mehreren deutschen Standorten bieten wir Studierenden mit Masterabschluss unter anderem in Wirtschaftswissenschaften, Business Economics, Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau Trainee-Stellen ab Oktober 2018 an.

Gütemerkmale für Trainee-Programme
Ein hochwertiges Programm erkennen Berufseinsteigerinnen und  -einsteiger neben dem Gütesiegel zum Beispiel daran, dass das Unternehmen einen unbefristeten Vertrag und einen maßgeschneiderten Ausbildungsplan anbietet. Auslandsaufenthalte helfen den Trainees, internationale Kompetenzen zu erwerben und persönliche Netzwerke aufzubauen. Bei Michelin durchlaufen die Trainees zudem mehrere Unternehmensbereiche, sind in Projekte eingebunden und übernehmen von Anfang an Verantwortung. „Nach dem Programm sind die Trainees fit für eine Managementposition“, sagt Sabine Kistner, verantwortlich für die Trainee-Programme bei Michelin. Die intensive und persönlich zugeschnittene Ausbildung dauert zwischen 18 und 24 Monaten.

Trainee-Stellen besetzen wir in den Bereichen industrielle Fertigung, Marketing & Sales sowie technisches Account-Management. Die Bewerbungsphase läuft ab April, ab Juni finden Skype-Interviews statt, Assessment-Center folgen im Juli, Arbeitsbeginn ist Oktober. Infos zum Arbeiten bei Michelin und zum Bewerbungsverfahren gibt hier auf unserer Karriere-Website oder auf der Plattform trainee-gefluester.de. Dort finden Interessierte auch Bewerbungstipps sowie Interviews mit Personalern und Trainees.